zurück

Veranstaltungen Events alle Regionen

10. Weinmesse „Baden-Württemberg Classics“

10. Weinmesse „Baden-Württemberg Classics“

 

Lokalität: Internationales Congress Center Dresden, Zeit: 18. bis 19. April 2020 von jeweils 11:00 bis 18:00 Uhr
Anschrift: Devrientstr. 10/12

Treff der Winzer und Weingenießer


Am 18. und 19. April 2020 kommt die Weinmesse „Baden-Württemberg Classics" zum 10. Mal nach Dresden und lädt zu Seminaren und Lernweinproben ein


• Gastronomen können bis 08. April zwei Mitarbeiter kostenfrei anmelden

Rot, weiß oder rosé? Am 18. und 19. April 2020 haben Weingenießer und Weinfachleute wieder die Qual der Wahl. Dann kommen etwa 70 Winzer aus Deutschlands sonnigem Süden zur 10. Weinmesse „Baden-Württemberg Classics" in das Internationale Congress Center nach Dresden. Sie bringen nahezu 1000 Weine, Winzersekte und Edelbrände mit und laden zum Probieren, zum Vergleichen und zum Fachsimpeln ein. Begleitend finden kostenlose Lernweinproben statt. Die Weinmesse öffnet Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Tickets gibt es für 15 Euro an der Tageskasse.

Gastronomen und Hoteliers können je zwei Mitarbeiter kostenfrei für den Besuch der Weinmesse inklusive Degustation und Seminare anmelden. Hier können sie nicht nur den Geschmackssinn schulen, sondern direkt mit den Erzeugern sprechen und viele Details über Rebsorte, Boden oder Lage aus erster Hand erfahren. Die Messe ist eine einmalige Gelegenheit, um sein Weinwissen sensorisch und theoretisch zu erweitern.

Dafür genügt bis zum 8. April eine E-Mail oder ein Fax mit den Namen der Mitarbeiter an info@badischerwein.de oder Fax 0761/ 89 76 63 96. Die Namen stehen dann auf der Gästeliste.
www.bwclassics.de

Ort:

Internationales Congress Center Dresden
Devrientstr. 10/12
S-Bahn 1 Haltepunkt Mitte / Straßenbahnlinie 6 und 11

Gebühr Mitglieder

0,00 € zzgl. 19% MwSt.
15,00 € inkl. 19% MwSt.

Gebühr Nichtmitglieder

0,00 € zzgl. 19% MwSt.
Dampfschiff-Schülerprojekt 2020
Dampfschiff-Schülerprojekt 2020

Die GASTfreundlichen – Das total andere Schülerprojekt Mit dem Dampfschiff Berufe erkunden

 

Exklusive Einladung

 

Liebe Eltern,

 

die Entscheidung für den richtigen Beruf der Kinder ist in jeder Familie ein wichtiges Thema.

Möglicherweise sind die Überlegungen auch schon ganz konkret und Ihr Kind hat einen genauen Plan für die Zeit nach der Schule.

Damit die Entscheidung für den Ausbildungsberuf gewissenhaft und überlegt fallen kann, ist es wichtig für Ihr Kind, praxisnah Erfahrungen zu sammeln.

Als nächsten Schritt bietet sich für Ihr Kind nun die Gelegenheit, am Projekt

„Die GASTfreundlichen - Mit dem Dampfschiff Berufe erkunden“ teilzunehmen.

Mehrere Hotels des Landkreises haben sich unter Leitung des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes Sachsen (DEHOGA), zusammengeschlossen und bieten am 30.Juni und 1.Juli zwei erlebnisreiche Tage an, um Schüler das Hotel- und Gaststättengewerbe entdecken zu lassen. Neben Informationen zu den Berufen können die Jugendlichen alle Aufgaben im Hotel unter Aufsicht erfahrener Mitarbeiter ausprobieren. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer Tipps zum Bewerbungsverfahren und für das Vorstellungsgespräch.

Bitte beachten Sie, dass im gesamten Landkreis für dieses Projekt nur 40 freie Plätze zur Verfügung stehen; schnell anmelden lohnt sich also!!!

Rückfragen unter:

03501-460 640

Ansprechpartner Frau Walter

walter@dehoga-sachsen.de

HIER GEHTS ZUM VIDEO aus 2018

 

 

Gebühr Mitglieder

0,00 € zzgl. 19% MwSt.

Gebühr Nichtmitglieder

0,00 € zzgl. 19% MwSt.
4. Sächsische Wirte-Rennen im Kurort Oberwiesenthal
4. Sächsische Wirte-Rennen im Kurort Oberwiesenthal

Wenn sich Gastronomen und Hoteliers treffen, findet das meist auf Messen, zu Verbandssitzungen, Kongressen oder ähnlichem statt. Sehr oft stehen dabei die aktuellen und grundsätzlichen Probleme der Branche im Mittelpunkt. Das ist normal und in der Sache auch richtig. Warum aber treffen sich diese Leute nicht auch einmal aus einem ganz anderen Grund – eben nicht nur wegen der Arbeit, der Gaststätte oder dem Hotel?

Um diese Frage beantworten zu können, ist nicht viel zu erzählen. Nunmehr schon seit zwei Jahren findet im März des „Sächsische Wirte-Rennen" statt. Diese Veranstaltung mit hohem Unterhaltungswert für die Teilnehmer und Gäste soll sich als feste Größe im jährlichen Terminkalender skibegeisterter Gastronomen und Hoteliers etablieren.

Regelmäßig im März p.a. findet das „Sächsische Wirte-Rennen" im Kurort Oberwiesenthal als 2-Tages Veranstaltung statt. Im Jahr 2020 ist es am 18./19. März. Teilnahmeberechtigt sind alle sächsischen Gastwirte, Hoteliers, Pensionsbesitzer, deren Angestellte und Familienangehörige sowie Gäste aus den neuen Bundesländern.

Ausrichter und Organisator dieser Veranstaltung ist die ELLDUS Resort GmbH. Jens Ellinger (Vizepräsident des DEHOGA Sachsen), Inhaber der Firma und sein Team sowie die Vereinigte Skischule Kurort Oberwiesenthal, die Liftgesellschaft Oberwiesenthal mbH, die Fichtelberg-Schwebebahn GmbH sowie der Alpine Skiclub Oberwiesenthal e.V. werden für ein erfolgreiches Rennen sorgen. Die Oberwiesenthaler Partnerhotels, wie das Jens Weißflog Appartementhotel, das AHORN Hotel Am Fichtelberg, das Best Western Ahorn Hotel Oberwiesenthal und die Rathaushotels werden gemeinsam mit dem ELLDUS Resort beste Gastgeber für die Teilnehmer und Gäste des 3. Sächsischen Wirte-Rennens sein. Mit der Wernesgrüner Brauerei GmbH und neu auch der METRO Deutschland GmbH Standort Chemnitz konnten wir starke Veranstaltungspartner für den Event am Fichtelberg gewinnen.

Humor, Spaß und gute Laune sollen bei dieser Veranstaltung an erster Stelle stehen. Aus diesem Grund dürften die Preise eher symbolischen Charakter tragen, als Ansporn zu Höchstleistungen.

 

Gebühr Mitglieder

21,01 € zzgl. 19% MwSt.
25,00 € inkl. 19% MwSt.

Gebühr Nichtmitglieder

0,00 € zzgl. 19% MwSt.
Infoveranstaltung "Sicherheit bei Gastronomen und Hoteliers"

 

Sehr geehrte Gastronomen und Hoteliers,

auf Grund von Einbrüchen bei Gastronomen und Hoteliers im Zittauer Gebirge möchten wir Sie in Zusammenarbeit mit dem Polizeipräsident vom Landkreis Görlitz, Herr Manfred Weißbach, und Herr Dr. Stephan Meyer (Parlamentarischer Geschäftsführer und erster stellvertretender Vorsitzender der CDU-Fraktion) zu einer Infoveranstlung zum Thema "Sicherheit bei Gastronomen und Hoteliers" einladen.

 

Wann:    Donnerstag, 12. März 2020

Zeit:       19:00 Uhr

Ort:        Ausflugsgastätte und Hotel Gondelfahrt   

              Großschönauer Straße 38

              02796 Jonsdorf

Gebühr Mitglieder

0,00 € zzgl. 19% MwSt.

Gebühr Nichtmitglieder

0,00 € zzgl. 19% MwSt.
Bierseminar DEHOGA Sachsen

Die neue Bierkultur - Chancen für die Gastronomie

Referent: Biersommelier Alexander Stark aus Leipzig

1. Biergeschichte
2. Aktuelle Lage in der deutschen Bierlandschaft

  • kleine Verkostung, Vergleich diverser Pils Sorten*

3. Die Craft Beer Bewegung

  • Einführung in die Bierstile, von international wird auf regional des jeweiligen Ortes runter gebrochen
  • Gegenüberstellung von international zu regional, inkl. Verkostung*

4. Bierpräsentation und Biersprache

  • Gruppenarbeit Bierpräsentation
  • unbekanntes Bier im Glas soll präsentiert werden, Ausarbeitung in Gruppe, einer präsentiert

5. Chancen für die Gastronomie

  • Bierkarte
  • Bierevents
  • Saisonale Highligts
  • Wirtschaftlichkeit

6. Foodpairing

  • Während der Verkostung werden immer wieder die einzelnen Biere beschrieben. (Aussehen, Geruch, Geschmack, so dass über den gesamten Zeitraum „spielerisch" auf die Sensorik eingegangen wird)
  • In Summe werden je Verkostung 6 Bier à ca. 5cl verkostet (rund 3 kleine Flaschen Bier im gesamten Seminar)

 

Hinweis: Bei geringer Teilnehmerzahl erhöhen sich die Gebühren.

Gebühr Mitglieder

81,00 € zzgl. 19% MwSt.
100,00 € inkl. 19% MwSt.

Gebühr Nichtmitglieder

121,50 € zzgl. 19% MwSt.
150,00 € inkl. 19% MwSt.